Regelmässig bin ich jeden 2. Sonntag (gerade Wochen) im Walter Zoo anzutreffen


Am 30. August war Dominic krank. So habe ich mit dem Unterhalt begonnen und die Schildkröten ins Aussengehege gebracht, bevor es am Nachmittag in die Voliere ging.
Mittlerweile werden nur noch 5-7 Personen für ca. 5 Minuten in die Voliere geführt. Zum Wohl und zur Sicherheit der Tiere ein absolutes Muss. Bravo Fedi und Co.!

Jasmin und meine Wendigkeit haben das mit Bravour gemeistert.


Am 18. Juni war ich wieder bei Dominic. Die Weissbüschel haben Ihren Boss verloren. Die Gruppe ist deswegen auseinander gefallen. Ebenfalls mussten sie von den Grünzügelpapageien getrennt werden, weil sie von den Weissbüschel gewürgt wurden.

Am 16.Juli war es scheissekalt. Futterteich der Flamingos geduscht. Danach war ich froh um mein Ersatzkleiderset.


Am Pfingstsonntag, 04. Juni 2017 leistete ich den ersten Einsatz bei den Vögeln. Um 10 ging's los. Zuerst auf die Futterrunde, danach mistete ich unter Anleitung von Dominic die Wallabys aus. Nach dem Mittagessen hatte ich meinen ersten Einsatz in der Voliere.




Am Pfingstmontag waren die Huftiere angesagt. Füttern der Trampeltiere und ausmisten bei Zebra und Strauss. Am Nachmittag machte ich den Cowboy für die Kleinen beim Ponyreiten.